Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Für mehr Details lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Ich akzeptiere

Was ist das Fadenlift?

Ab etwa dem 30. Lebensjahr setzt der Alterungsprozeß ein. Durch die Reduktion des Unterhautfettgewebes und Erschlaffung des Bindegewebes fordert die Schwerkraft ihren Tribut und es kommt zu einem Absinken der Gesichtspartien.

Das Gesicht verändert sich von der ästhetisch ansprechenden V- Form zu einem Dreieck, was zu einem unfreundlichen und abgespannten Gesichtsausdruck führt.

Um dieses Absinken zu revidieren kann durch ausgewählt platzierte Fäden das Gewebe des Gesichts wieder angehoben werden und somit ein frisches Aussehen erreicht werden.

Die eingebrachten Fäden lösen sich nach 9-12 Monaten rückstandlos im Gewebe auf. In dieser Zeit hatte der Körper genug Zeit, Binde- und Stützgewebe um die Fäden zu bilden, so dass es nach dem Auflösen der Fäden nicht zu einem plötzlichen Absacken des Gesichtes kommt. Die Wirkung hält ca. 2 Jahre an und kann im Anschluß wiederholt werden.

Zu unterscheiden ist zwischen Fäden für die Mesotherapie (z.B. „First Lift ®) oder Fäden mit starkem Lifting Effekt (z.B. Happy Lift ®).

Informieren Sie sich auf diesen Seiten über diese innovative und narbenfreie Methode oder vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin!

Behandlungsmöglichkeiten mit Happy Lift

Durch die Fäden können viele Bereiche des menschlichen Körpers behandelt werden:

  • Anhebung der Augenbrauen
  • Glättung der Haut im Bereich der Wangen, des Kiefers, Hals, Dekolleté oder Arm
  • Anhebung von hängenden Wangen
  • Konturierung des Unterkiefers
  • Anheben von hängenden Gesichtspartien bei Gesichtsnervenlähmung oder Schlaganfall
  • Straffung des Halses

Behandlungsmöglichkeiten mit First Lift

First Lift Fäden können nicht nur im Gesicht, sondern auch am Hals und am Körper angewandt werden:

Gesichtsbereich:

  • Augenbrauen (Augenbrauenlift, Browlift) – die Augen wirken offener, der äußere Rand wird auf Wunsch angehoben
  • das untere Augenlid – Schwellungen unter den Augen
  • Vertikale und horizontale Falten
  • Mittelgesicht (Mid Facelift) – die Haut wird straffer, die Gesichtskontur wird definiert, Wangen sehen voller aus
  • Wangen und Wangenknochen – die Wangen und Wangenknochen sehen voller aus,
  • die Nasolabialfalte wird geglättet
  • Marionettenfalten,
  • herabgesunkene Mundwinkel
  • das Doppelkinn

Im Körperbereich

  • Straffung von Hals- und Dekolleté