HNO 2017-12-13T21:11:29+00:00

Das Spektrum der Praxis als Hals- Nasen- Ohrenarzt

Viele Erkrankungen beeinträchtigen das Fachgebiet des Hals- Nasen- Ohrenarztes. Ob es nun die Mandelentzündung, der einfache Schnupfen, verstopfte Ohren oder die vor allem im Sommer auftretende Badeotitis ist: Der HNO- Arzt sollte Ihr erster Ansprechpartner sein. Aber auch langanhaltender Husten, Allergien oder Refluxerkrankungen können in diesem Fachgebiet symptomatisch werden.

Informieren Sie sich auf dieser und den folgenden Seiten über die zahlreichen Untersuchungsmöglichkeiten im Bereich des Halses, der Ohren und der Nase.

Untersuchungsmethoden im Halsbereich

Im Hals des Menschen befindet sich nicht nur der Kehlkopf mit Teilen des Stimm- und Sprechapparates, auch andere wichtige Strukturen sind hier zu finden. Von den Speicheldrüsen bis zu Lymphdrüsen und einer Vielzahl von Nerven und Gefäßen.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Lupenlaryngoskopische Untersuchung des Kehlkopfes und des Schluckaktes
  • Beurteilung von Rachen und Mundhöhle
  • Untersuchung der Drüsen und Gefäße im Halsbereich

Die Nase

Die Nase

Das Nase mit den Nasennebenhöhlen dient nicht nur zum Atmen und Riechen, sondern sie erfüllt für ihre Größe eine erstaunliche Vielzahl von Aufgaben für den menschlichen Körper.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • endoskopische Untersuchung der Nase
  • Geruchs- und Geschmacksprüfung
  • Nasendurchflussmessung

Untersuchungen am Ohr

Das Ohr

Als Wahrnehmungsorgan für Hörimpulse steht das Ohr an vorderster Front, wenn es um die Kommunikation in unserer Gesellschaft geht.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Untersuchung (auch mikroskopisch) des äußeren Ohres und des Trommelfells
  • Durchführung einer Vielzahl von Hörtesten